MEDITATION

Der Beginn der Meditation ist, sich mit dem Atem zu verbinden. Denken und Fühlen sollen zur Ruhe kommen. So können wir lernen auch im Alltag Denkmuster und immer wiederkehrende Gefühle, die Stress, Unbehagen und körperliche Beschwerden auslösen, loszulassen. Die regelmäßige Meditationspraxis ist Voraussetzung dafür, dass der Geist Klarheit erlangt. Auf Grundlage dieser Klarheit folgen weitere Meditationsübungen, die sich auf verschiedene Themen fokussieren. Meditation ist ein wichtiger Bestanteil meiner Kurse und Seminare.